Pflegeleicht

Tina Wittig und Sebastian Sturm
Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten, der Gleichgewichtssinn, die Wahrnehmung des eigenen Körpers – durch Reize für die Sinne können bei der Basalen Stimulation Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Bewegungsfähigkeiten schwer beeinträchtigter Menschen gefördert werden. Tina stellt das ursprünglich für die Sonderpädagogik entwickelte und auf die Pflege übertragene pädagogische Konzept kurz vor und gibt Tipps für dessen Einsatz in der Pflege und Betreuung.